„Mommy Makeover“ – Wenn Mama sich nach der Geburt in ihrem Körper nicht mehr wohlfühlt

von Dr. Eugen Höfter

Mommy Makeover

Kinder zu haben, ist eine tolle Erfahrung. Aber die Schwangerschaft kann deutliche Spuren mit signifikanten Veränderungen des weiblichen Körpers verursachen. Weil einige Mütter diese Veränderungen als „Zeichen der Zeit“ sehen, sind viele Frauen sehr unglücklich mit ihrem Körper nach der Schwangerschaft. Hierzu gehören abgesunkene und erschlaffte Brüste, erschlaffte Haut am Unterbauch mit Dehnungsstreifen, Zunahme des Hüftumfangs und resistente Fettdepots. Frauen, die ein oder mehrere Kinder bekommen haben, möchten gern ihren Körper wieder in die Form vor der Schwangerschaft bringen - mit einer Kombination von plastisch chirurgischen Maßnahmen, bekannt unter dem Namen „Mommy Makeover“.

Häufige Eingriffe beim Mommy Makeover:

  • Bruststraffung
  • Brustvergrößerung
  • Fettabsaugung
  • Mini-Bauchdeckenstraffung

Mommy Makeover´s können auch bei Frauen nach signifikanten Gewichtsverlust durchgeführt werden, die ähnliche Probleme mit ihrem Körper haben.

Wir beschreiben nun kurz die chirurgischen Optionen, die bei einem „Mommy Makeover“ durchgeführt werden können.

Mini-Bauchdeckenstraffung

Wenn eine Frau schwanger ist, muss sich die Bauchhaut und die Muskeln dehnen, um den größer werdenden Bauch zu beherbergen. Erschlaffte Haut, Dehnungsstreifen und schwache Bauchmuskeln sind deshalb oft das bleibende Ergebnis. Während einige Frauen nach der Schwangerschaft damit kein Problem haben, sind bei den meisten Frauen diese Veränderungen nach der Schwangerschaft immer noch sichtbar und nicht verschwunden.

Die Bauchdeckenstraffung, auch bekannt unter „Tummy Tuck“, kann überschüssige Haut und Fett entfernen, straffen und die Bauchmuskeln wieder herstellen. Auch der Nabel kann so wieder in die normale Position gebracht werden. Weitere Infos finden Sie unten Bauchdeckenstraffung.

Brustvergrößerung und Bruststraffung

Ähnlich wie beim Bauch führt die Schwangerschaft häufig an der Brust während des Stillens zu einer Vergrößerung. Nach Ende der Schwangerschaft und der Stillperiode verlieren die Brüste an Volumen und können absacken. Einige Frauen haben auch gedehnte Brustwarzen, ungleiche Brüste oder Brüste, die deutlich größer sind als vorher. Als Teil eines kompletten „Mommy Makeover“ kann eine Bruststraffung durchgeführt werden, um wieder eine schöne Form der Brust zu erreichen. Dies wird oft auch bezeichnet als „Brustvergrößerung-Mastopexie“. Dieser Eingriff beinhaltet eine Bruststraffung mit Entfernung von überschüssiger Haut und Repositionierung der Brustwarze, kann aber auch zusätzlich eine Brustvergrößerung mit einem Implantat miteinschließen, um die Oberweite zu vergrößern oder wiederherzustellen. Eine Brustverkleinerung kann für die Frauen zusätzlich durchgeführt werden, deren Brüste nach einer Schwangerschaft zu groß geblieben sind.

Weitere Infos hierzu finden Sie unten Bruststraffung.

Fettabsaugung

Viele Frauen stören sich nach der Schwangerschaft an einer dickeren Taille oder resistenten Fettpolstern im Bereich der Hüften und Oberschenkel. Die Fettabsaugung entfernt dieses Fett und kann die Kontur von Bauch, Hüfte und Oberschenkel verbessern. Eine Fettabsaugung kann auch an den oberen Armen, Knien sowie Hals durchgeführt werden. Dieser Eingriff sollte als „formende Maßnahme“ durchgeführt werden und dient nicht primär zur Gewichtsabnahme.

Weitere Infos finden Sie unten Fettabsaugung.

Was ist ein „Mommy Makeover“?

Ein „Mommy Makeover“ besteht aus mehreren einzelnen Eingriffen, die getrennt voneinander durchgeführt werden. Keinesfalls können alle genannten Operationen in einem Zug vorgenommen werden, da jede einzelne eine Belastung für den Körper darstellt. Stattdessen sollte ein individueller Ablauf bzw. Zeitplan für jede Patientin erarbeitet werden. Die hier beschriebenen Maßnahmen können auch nach einer erheblichen Gewichtsabnahme durchgeführt werden.

Bevor die in „Rundumerneuerung“ in Angriff genommen werden kann, sollte der behandelnde Arzt die Patientin über jede einzelne Operation aufklären und mit ihr zusammen überlegen, welche OP´s für sie geeignet sind. Erst nach Bedenkzeit und sorgfältiger Auswahl sollte mit der Erstellung des Behandlungsplanes begonnen werden. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass nach jedem Eingriff jeweils genug Erholungszeit eingeplant wird, um den Körper nicht zu stark zu belasten. Hierdurch kann der gesamte Zeitplan mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein für ein „Mommy Makeover“?

Dr. Eugen Höfter, Facharzt für Plastische Chirurgie in München, erklärt die Kriterien, die erfüllt sein müssen, bevor eine Mutter sich einer umfassenden Behandlung unterziehen kann. Dazu gehört z.B. ihr Gewicht vor dem Eingriff. Sie sollte ihr Wunschgewicht bzw. ihr Gewicht vor der Schwangerschaft mit Hilfe von Sport gesunder Ernährung bereits erreicht haben.  Vor allem bei einer Bauchdeckenstraffung, bei der überschüssige Haut am Unterbauch entfernt wird, ist dies von Bedeutung, um ein zufriedenstellendes und langfristiges Ergebnis zu erhalten.

Zudem sollte die Stillzeit mindestens 6 Monate zurückliegen. Erst dann haben sich die Brustdrüsen vollständig regeneriert und die Milchbildung eingestellt.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die abgeschlossene Familienplanung. Erst wenn sich die Mutter vollkommend sicher ist, dass sie keine weiteren Kinder mehr bekommen möchte, kann über ein Mommy Makeover nachgedacht werden. Denn eine weitere Schwangerschaft würde nach durchgeführter Behandlung den Körper nachteilig verändern und die erreichten Ergebnisse würden nicht mehr sichtbar sein.

Welche Vorteile bringt das „Mommy Makeover“?

Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper stark. Gewichtszunahmen, Dehnungsstreifen und ein vergrößerter Brustumfang sind die Regel. Beim Stillen werden die Brüste und im speziellen die Brustwarzen stark beansprucht. Nach Beendigung der Stillzeit werden die Brüste schlaff und hängen.

All diese Dinge kann die plastische Chirurgie im Rahmen eines „Mommy Makeover“ beheben. Hartnäckige Fettpolster am Bauch können mit einer Fettabsaugung entfernt werden, eine zusätzliche Straffung am Unterbauch glättet den Bauch. So erscheint die Figur schlanker, man sieht wieder fit und jung aus. Das gleiche gilt auch für die Brüste: Eine Bruststraffung kann die Brüste anheben, straffen und die Brustwarzen wieder in die richtige Position bringen. Um die Brüste wieder prall wirken zulassen, kann gleichzeitig eine Brustvergrößerung mit Implantaten vorgenommen werden, die ihnen eine schöne Form verleiht. Damit wirkt der Körper rundum verjüngt und gestrafft, Wohlbefinden und Selbstbewusstsein werden gesteigert.

Das aus den USA stammende Prinzip der „Rundumerneuerung“ zielt darauf ab, Müttern, die unzufrieden mit ihrem Körper sind, mithilfe der plastischen Chirurgie, ihre alte Figur wiederzugeben.

Behandlungsmöglichkeiten im Überblick

Zurück


Telefonsprechstunde
Mi 13:00h – 14:00h

Abendsprechstunde
Do 18:00h – 20:00h


Auszeichnungen Dr. Höfter

Unsere Qualität - Ihr Vorteil

  • Klimatisierte Räume
  • Tiefgarage im Haus
  • Ausführliche und kompetente Beratung durch Facharzt
  • 20 Jahre Berufserfahrung, 8 Jahre in leitender Funktion
  • Publikationen mit zahlreichen Auszeichnungen
  • Korrektureingriff ohne zusätzliches chirurgisches Honorar
  • Schnellschnitt-Untersuchung bei Hauttumor
  • Direkte Anbindung an die Rotkreuzklinik mit 24h-Bereitschaft
  • Begleitprogramm und Nachsorge mit medizinischer Kosmetik

Ratenzahlung - unser Service

  • Flexible Finanzierung ab 0%
  • Keine lange Vorsparzeit
  • Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
  • Sofort-Tilgung möglich

medipay

 


Unsere Patienten sagen:

Sehr schönes Ergebnis!
Herr Dr. Höfter hat bei mir vor ca. 3 Wochen die Brustvergrößerung durchgeführt, und das Ergebnis … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
2,0

 

Sie haben Fragen? Benötigen Sie einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

089 15890540

praxis@plastischechirurgie-drhoefter.de

 

 

Ihre Anfrage an unsere Fachärzte






Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt - sie werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Wir sind bemüht, Ihnen so schnell als möglich zu antworten.

Faltenbehandlung

Sie interessieren sich für eine Faltenbehandlung? Hier unsere Behandlungsschwerpunkte im Überblick:

Ästhetische Chirurgie

Der Wunsch nach innerer und äußerer Schönheit besteht heute in jeder Lebensphase.

...weitere Informationen

 

Plastische Chirurgie

Sie möchten mehr über uns wissen? Erfahren Sie alles über unsere plastische Chirurgie in München.

...weitere Informationen

Handchirurgie

Sie interessieren sich für eine Behandlung in der Handchirurgie?  Hier finden Sie unsere Behandlungsschwerpunkte:

Venenchirurgie

...weitere Informationen

Medizinische Kosmetik

...weitere Informationen

© Dr. Eugen Höfter - Praxis für Plastische Chirurgie | Datenschutz | Spezialisten | Alle Leistungen