Fakten zur Liposuktion am Bauch I Dr. med. Höfter aus München

von Dr. Eugen Höfter

Info zur Liposuktion

Die wichtigsten Fakten zur Liposuktion am Bauch

Die Liposuktion (Fettabsaugung) gehört zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen in der Schönheitschirurgie und gerade der Bauch ist neben den sogenannten Reiterhosen und dem Hüftspeck einer der häufigsten Körperregionen, die behandelt werden.

Immer mehr Frauen, aber mittlerweile auch Männer, entscheiden sich für eine Liposuktion, weil sie mit ihrer Körperform unzufrieden sind.

Wann macht eine Liposuktion am Bauch Sinn?

In einigen Fällen lässt sich die Traumfigur nicht allein durch Sport und eine gesunde Ernährung herstellen. Die Fettpolster am Bauch scheinen resistent zu sein und wollen einfach nicht verschwinden. In diesem Fall ist es sinnvoll, dem überschüssigen Fett mittels einer Liposuktion Abhilfe zu schaffen und die „Problemzone Bauch“ zu korrigieren.

Patienten die an krankhaften Übergewicht leiden, wird dringend von der Liposuktion am Bauch abgeraten. Die Liposuktion eignet sich zur Optimierung der Figur bei hartnäckigen Fettpolstern, jedoch nicht zur Gewichtsreduktion.

Die Behandlungsmethoden der Liposuktion

Es gibt drei Verfahren, die am häufigsten für die Liposuktion eingesetzt werden.

Die Tumeszenz-Methode ist die älteste und eine sehr weit entwickelte Methode.

Das sogenannte radiofrequenz-assistierte Verfahren zur Fettabsaugung bietet sich vor allen an, wenn eine zusätzliche Straffung der Haut gewünscht wird.

Die Wasserstrahl-assistierte Methode wird vor allem dann verwendet, wenn der Patient das abgesaugte Fettgewebe als Eigenfett verwenden möchte, beispielsweise zum Auffüllen der Lippen oder zur Modellierung des Körpers.  

Liposuktion am Bauch – die OP

Vor der Liposuktion am Bauch sollte der wichtige Gesundheits-Check durchgeführt werden, um alle gesundheitlichen Risiken ausschließen zu können.

Der Eingriff kann nach Absprache mit dem Arzt in lokaler Anästhesie, im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt werden. In jedem Fall bekommt er eine Lösung aus Betäubungsmittel, Natriumcarbonat und sterilem Wasser ins Unterhautfettgewebe eingespritzt. Die Fettzellen können sich nun vom Bindegewebe lösen und die umliegende Region wird betäubt. Die injizierte Lösung muss 30 Minuten einwirken und wird daraufhin mitsamt den Fettzellen mittels dünner Spezialkanülen wieder abgesaugt. Mittels Vakuumpumpe entfernt man zunächst das tiefer gelegene Fettgewebe bevor mit kleineren Kanülen die oberflächig gelegenen Fettpolster abgesaugt werden.

Nach dem Eingriff werden die winzigen Einschnitte mit Pflastern verklebt. Ein Verband und eine Mieder-Hose müssen unbedingt in den Wochen nach der Operation getragen werden.

Da der Eingriff in den meisten Fällen ambulant durchgeführt wird, können die Patienten am selben Tag nach Hause gehen, sofern sie abgeholt werden können.

Wie sieht es mit Schmerzen und Wundheilung nach dem Eingriff aus?

Die Schmerzen nach einer Liposuktion halten sich in Grenzen. Oft sind es nur minimale Schmerzen, die schon nach ein paar Tagen verschwunden sind.

Narben bleiben kaum welche zurück. Die Schnitte sind sehr klein und meist in natürlichen Hautfalten platziert, sodass sie kaum auffallen.

Sollte die Haut von innen etwas gereizt worden sein, kann es zu Verhärtungen kommen, die aber leicht mit Kompressions-Lymphdrainage und Lipomassage zu behandeln sind.

Liposuktion am Bauch - die Nachsorge

In den ersten Tagen nach der OP sollte kein Wasser an die Wunden kommen. Da noch etwas Flüssigkeit aus den Wunden tropfen kann, muss in der ersten Woche ein regelmäßiger Verbandswechsel erfolgen. Das Tragen der Mieder-Hose wird für 3 Wochen empfohlen. Wie oben schon erwähnt, eignen sich die Kompressions-Lymphdrainage und die Lipomassage besonders zur optimalen Verbesserung des Ergebnisses.

Sie haben Fragen zur Liposuktion am Bauch? Wir beraten Sie gerne: 089 - 15890540

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier: Fettabsaugung

Zurück


Telefonsprechstunde
Mi 13:00h – 14:00h

Abendsprechstunde
Do 18:00h – 20:00h


Auszeichnungen Dr. Höfter

Unsere Qualität - Ihr Vorteil

  • Klimatisierte Räume
  • Tiefgarage im Haus
  • Ausführliche und kompetente Beratung durch Facharzt
  • 20 Jahre Berufserfahrung, 8 Jahre in leitender Funktion
  • Publikationen mit zahlreichen Auszeichnungen
  • Korrektureingriff ohne zusätzliches chirurgisches Honorar
  • Schnellschnitt-Untersuchung bei Hauttumor
  • Direkte Anbindung an die Rotkreuzklinik mit 24h-Bereitschaft
  • Begleitprogramm und Nachsorge mit medizinischer Kosmetik

Ratenzahlung - unser Service

  • Flexible Finanzierung ab 0%
  • Keine lange Vorsparzeit
  • Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
  • Sofort-Tilgung möglich

medipay

 


Unsere Patienten sagen:

Sehr schönes Ergebnis!
Herr Dr. Höfter hat bei mir vor ca. 3 Wochen die Brustvergrößerung durchgeführt, und das Ergebnis … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
2,0

 

Sie haben Fragen? Benötigen Sie einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

089 15890540

praxis@plastischechirurgie-drhoefter.de

 

 

Ihre Anfrage an unsere Fachärzte






Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt - sie werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Wir sind bemüht, Ihnen so schnell als möglich zu antworten.

Faltenbehandlung

Sie interessieren sich für eine Faltenbehandlung? Hier unsere Behandlungsschwerpunkte im Überblick:

Ästhetische Chirurgie

Der Wunsch nach innerer und äußerer Schönheit besteht heute in jeder Lebensphase.

...weitere Informationen

 

Plastische Chirurgie

Sie möchten mehr über uns wissen? Erfahren Sie alles über unsere plastische Chirurgie in München.

...weitere Informationen

Handchirurgie

Sie interessieren sich für eine Behandlung in der Handchirurgie?  Hier finden Sie unsere Behandlungsschwerpunkte:

Venenchirurgie

...weitere Informationen

Medizinische Kosmetik

...weitere Informationen

© Dr. Eugen Höfter - Praxis für Plastische Chirurgie | Datenschutz | Spezialisten | Alle Leistungen